Tawan Thai

Bistro: Tawan Thai

Ich war auf der Suche nach einem Restaurant, das ein Chili-Öl anbietet, wie es in Thailand zu Tisch gereicht wird. Fündig wurde ich im Bistro Tawan Thai im Grindelhof.

Zirka 40 Quadratmeter, ein klar-schlichtes Ambiente, sechs Tische, ein Tresen und gute thailändische Küche. Mehr gibt es nicht im Tawan Thai, aber mehr braucht es auch nicht. 

Der kleine Thailänder im Stadtteil Rotherbaum ist gerade in der Mittagszeit eine gut besuchtes Bistro.  Die Mittagstischkarte lässt zwischen 20 Gerichten wählen. Darunter: Pad Mie (gebratene Nudeln mit Hühnerfleisch und Gemüse klein 3,20/ groß 4,80 Euro), Gai Pad Pong Gari (ein Curry mit Kokosmilch kl. 4.80 Euro/ gr. 5,80 Euro), Pla Pad Pak (gebratener Fisch, 6,80 Euro) oder Phed Tord Grob (knusprige Ente, 7,20 Euro).

Die normale Speisekarte ist unterteilt in Vorspeisen (u.a. Wan Tan, gebackene Garnelen), Suppen (u.a Tom Ka Gai), Gerichte mit Schweine-, Rind-, Enten- oder Hühnerfleisch. Außerdem Reis- und Nudelgerichte, vegetarische Alternativen und Speisen mit Meeresfrüchten. Die Preisspanne beginnt bei 2,80 Euro für einige Vorspeisen und endet bei bezahlbaren 8,80 Euro für Meeresfrüchte-Gerichte.

Serviert wird zügig, abgerechnet wird gleich bei der Bestellung.
Das Chili-Öl ist der Hit.

Tawan Thai
Grindelhof 58
20146 Hamburg

Dies könnte Euch auch interessieren:

Folge mir:

maedchenfuerallefaelle

Online-Redakteurin & Digitales bei selbstständig
(28, Mensch, beruflich digital unterwegs)
Seit 2012 schreibe ich hobbymäßig dieses Blog über Hamburg mit Tipps zu Restaurants, Bistros, Cafès, Läden, Clubs und mehr. Ich schreibe über das was mir begegnet und wo mein Leben mich so hintreibt. Nicht mehr, nicht weniger. Ohne Ziel.
Folge mir:

Letzte Artikel von maedchenfuerallefaelle (Alle anzeigen)

Ein Gedanke zu „Bistro: Tawan Thai

Kommentare sind geschlossen.