Walsmeister Bowle

Das Osterwochenende verbrachte ich bei meiner Mutter auf dem ostwestfälischen Land. Bei einem Waldspaziergang sammelten wir Waldmeister und Bärlauch. Nachdem der Bärlauch zu einem Pesto verarbeitet war, setzte ich mit dem Waldmeister eine Bowle auf.

Maibowle

Kochlevel: gut machbar
Portionsgröße: für 2 Liter

Waldmeister und BärlauchZutaten: 1 Liter halbtrockenen Weißwein, 4 EL Zucker, 10 Zweige angetrockneten Waldmeister, 1 Flasche trockenen Sekt, 1 leere Glasflasche (Fassungsvermögen: 1 Liter)

Zubereitung:

  1. Wein in einen Topf geben, Zucker hinzufügen und aufkochen.
  2. Topf von der Herdplatte nehmen und abkühlen lassen.
  3. Glasflasche mit kochend heißem Wasser füllen und 10 Minuten stehen lassen. Wasser ausgießen und Flasche und Deckel ausdampfen lassen.
  4. Waldmeisterzweige in den lauwarmen Wein geben.
  5. Die Mischung in die Glasflasche füllen und 24 Std. ziehen lassen.
  6. Die Flüssigkeit durch ein Sieb gießen, um die Waldmeisterzweige zu entfernen.
  7. 50/50 – zum Verzehr den Waldmeisterwein bis zur Hälfte in ein Weinglas geben und mit Sekt aufgießen.
Folge mir:

maedchenfuerallefaelle

(30, Mensch, Willy)
Seit 2012 schreibe ich hobbymäßig dieses Blog über Hamburg mit Tipps zu Restaurants, Bistros, Cafès, Läden, Clubs und mehr. Ich schreibe über das was mir begegnet und wo mein Leben mich hintreibt. Nicht mehr, nicht weniger. Ohne Ziel.
Folge mir:

Letzte Artikel von maedchenfuerallefaelle (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.