Café: Kraweel

 

Kraweel (c) Rabea Ganz

Mit einer Mischung aus altem Charme und pfiffiger Moderne lockt das Kraweel Anwohner und internationales Publikum in seine Räumlichkeiten. Sobald die Sonne scheint, summt  und brummt es auch vor dem Café.

In einer Tasse mit Goldrand wird mir mein Kaffee serviert, schwarz. Wir sitzen in der hintersten Ecke und haben vor hier eine gute Übersicht über das Geschehen. Ab und zu schwappt ein Duft aus der offenen Koch- und Backnische herüber, die hinter einer 20er Jahre Holzfassade verborgen liegt. Erst Käsiges, dann Süßes. Vom Tresen kommt in regelmäßigen Abständen eine Kaffee-Wolke vorbei. Die Musik ist angenehm und lädt zum Seele baumeln ein. Auch die Sessel lassen einen gemütlich tiefer sinken.

Setzen – wohlfühlen!

Kommt die Sonne hervor, werden auch die Plätze vor dem Kraweel fleißig besetzt. Bänke und Stühle, bunt zusammengemischt. Wird es draußen unangenehm, sorgen im Inneren viele individuelle Lampen für eine schöne Lichtatmosphäre.

Im vorderen Teil bietet zudem eine hohe Platte mit Hockern potentielle Laptop-Plätze, zur Abwechslung im Home Office.

Kraweel (c) Rabea GanzDer Service im Café

Der Service ist angenehm entspannt und auf Zack. Man kann ihm durch das offenen Ambiente gut beim Arbeiten zuschauen. Beim Kaffee machen, Wein einschenken oder auch beim Entleeren des Geschirrkorbes, der zum Ausräumen vor dem Tresen platziert wird.

Die Preise im Kraweel

Frühstück ab 2,30 Euro, großes Frühstück 8,90 Euro, Focaccia 3,80 Euro, Quiche mit Salat 5,40 Euro, Americano 2 Euro, Weinschorle um die 3 Euro.

Kraweel
Paul-Roosen-Str. 6
22767 Hamburg
Öffnungszeiten:
täglich 9 bis 22 Uhr

Weitere Cafés in Hamburg

 

Folge mir:

maedchenfuerallefaelle

Online-Redakteurin & Digitales bei selbstständig
(28, Mensch, beruflich digital unterwegs)
Seit 2012 schreibe ich hobbymäßig dieses Blog über Hamburg mit Tipps zu Restaurants, Bistros, Cafès, Läden, Clubs und mehr. Ich schreibe über das was mir begegnet und wo mein Leben mich so hintreibt. Nicht mehr, nicht weniger. Ohne Ziel.
Folge mir:

Letzte Artikel von maedchenfuerallefaelle (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.