Über die Autorin

Rabea Ganz
(28, Mensch, beruflich in der digitalen Welt Zuhause)

Wo lebt sie so?
Von 2012 bis 2016 lebte ich mitten auf St. Pauli, dort wo es wochenends am Lautesten war – am Hans-Alber-Platz. Ende 2016 habe ich bewusst die Perspektive verändert und bin ins Reiherstiegviertel nach Wilhelmsburg gezogen. Seither lebe ich im bunten Viertel und kann auch hier viele neue Eindrücke sammeln. 

Was tut sie so?
Ist innerlich immer auf der Reise – mal neugierig, mal beobachtend. Meistens jedoch zufrieden, denn das Leben findet immer einen Weg, wenn man die Ansprüche nicht so hoch schraubt. Im Sommer trifft man mich auf’m Deich, im Winter lesend im Ohrensessel. Ich habe nicht immer Lust auf Menschen – Viele kennen das sicherlich. Ich habe zudem nicht mehr das Gefühl etwas zu verpassen, denn mein Leben ist genau das, was im Augenblick geschieht – warum sollte ich dies nicht genießen? Meine Penunsen verdiene ich als selbstständige Online-Redakteurin mit Ausrichtungen auf SEO & digitaler Konzeption. Studiert habe ich jedoch Ökotrophologie (Haus- und Ernährungswissenschaften).

Wie denkt sie so?
In alle Ecken. Relativ alternativ. Nicht links. Nicht rechts. Gesellschaftlich und politisch interessiert. Nachhaltig. Tolerant. Verändernd. „Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“

> Interview: Eine Bloggerin für alle Fälle