Ich singe in einem kleinen, knuffigen und etwas eigenwilligen Chor mit Charakter. Einige Mitglieder des Chors gehören dem „Schwabinggrad Ballett“ an. Selbst beschreibt sich diese politische Gruppe aus Hamburg wie folgt:

„Das Schwabinggrad Ballet ist ein aktivistisch-künstlerisches Kollektiv aus Hamburg, das sich zur Jahrtausendwende gegründet hat, um jenseits ritualisierter linker Protestformen unerwartete Situationen herzustellen.

Das Schwabinggrad Ballett vereint in seinem Namen die Erinnerung an die größte Niederlage der Nazis und die ersten bohemistischen Strassenmusiker-Krawalle der Republik. Es ist ein offenes Kollektiv und Teil eines Netzwerks, das unter anderem den Hamburger Buttclub betreibt. Dort werden Diskussionen, Lesungen, Ausstellungen, Konzerte, Lesegruppen und Aktionen organisiert.“ (Schwabinggrad Ballett)

Neulich fiel die wöchentliche Chorprobe aus, da ein Teil des Chors (einschließlich der Leitung), nach Athen flog. Ziel: Vor der deutschen Botschaft die Meinung des Schwabinggrad Balletts zum Verhalten der Bundesrepublik gegenüber der finanziellen Situation Griechenlands, kund zu tun. Verlesen wurde das Pamphlet in griechischer und deutscher Sprache. Einige Botschaften:

„Ξεπούλημα της Ελλάδας, Not In Our Name!“, „Οι Μέρκελες και Σόιμπληδες δεν θα μας πούνε, πότε θα γίνουνε εκλογές στην Ελλάδα“, „Όχι σ’αυτό το Μνημονιακό-Ύφος!“, „Kαλύτερα να πληρώσετε τα ναζιστικά σας χρέη!“ και „Σταματήστε επιτέλους με το παραμύθι πως οι Γερμανοί σώζουν τους Έλληνες!“ Ή „Τέλος με το παραμύθι πως οι Γερμανοί σώζουν τους Έλληνες“.

(‎“Ausverkauf Griechenlands, Not in Our Name!“, „Die Merkels und Schäuble haben nicht zu bestimmen, wann in Griechenland gewählt wird“, „Nicht in diesem Memorandum-Ton!“, „Zahlt erstmal eure Nazischulden!“ und „Hört auf mit dem Märchen, die Deutschen retten die Griechen!“). Hier könnt ihr euch Ausschnitte der Protestaktion ansehen: Schwabinggrad Ballett in Athen

Eier wurden an das Schild der deutschen Botschaft geworfen und das Lied „Under Control“ gesungen (Übrigens auch im Repertoire meines Chors).

Folge mir:

maedchenfuerallefaelle

(30, Mensch, Willy)
Seit 2012 schreibe ich hobbymäßig dieses Blog über Hamburg mit Tipps zu Restaurants, Bistros, Cafès, Läden, Clubs und mehr. Ich schreibe über das was mir begegnet und wo mein Leben mich hintreibt. Nicht mehr, nicht weniger. Ohne Ziel.
Folge mir:

Letzte Artikel von maedchenfuerallefaelle (Alle anzeigen)

One thought on “Schwabinggrad Ballett”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.