Infos über den Kiez und St. Pauli

Nach dem Zeitalter der Bandenkriege, des Rotlichtmilieus und der Seefahrt ist St. Pauli im Jahrzehnt der Gentrifizierung angekommen. Der Stadtteil wird aufgewertet. Sein einmaliger Charme und seine Geschichten werden wegsaniert. Erfahrt hier,wie der Hamburger Kiez mal war und wie er sich heute rasant verändert.

 

Bücher über St. Pauli

Biografien, Kindheitserinnerungen und kriminelle Geschichten: St. Pauli bietet viel Stoff für ein Buch. Einige Autoren haben den Kiez zur Basis ihrer Geschichte gemacht, andere haben ihre persönlichen Erlebnisse niedergeschrieben. > Bücher über St. Pauli

Kiez-Lexikon

St. Pauli-Wissen

Gutes wächst: Dieses Kiez-Lexikon behandelt aktuelle und ehemalige Locations auf dem Hamburger Kiez, beleuchtet in Kurztexten das Leben von bekannten Reeperbahn-Persönlichkeiten und erklärt weitere Eigentümlichkeiten des Hamburger Kiezes. Weitere Lexikon-Einträge werden mit der Zeit folgen.

zum Lexikon

St. Pauli kulinarisch

Wer auf dem Kiez kulinarische Kleinode sucht, sollte die touristischen Trampelpfade verlassen. Jenseits der Reeperbahn lassen sich einige Restaurants und Bistros finden, die von Anwohner und Kennern aufgesucht werden. Internationale Küche lässt sich ebenso finden, wie die hanseatische Kulinarik: Die Brücke 10 an den Landungsbrücken serviert Fischbrötchen und Co. in nettem Ambiente und mit Blick auf's Dock 11. Wem es nach lateinamerikanischer, text-mex Küche gelüstet ist in der Kombüse, gegenüber von den ehemals besetzten Hafenhäusern gut aufgehoben. Gelegentlich dauerts hier länger, doch mit guten Gesprächpartnern lässt sich die Wartezeit fabulös überbücken.

Osteuropäische Küche erwartet euch am Ende der Talstraße. Das Kuchnia serviert polnische Pieroggi, Soljanka und Kiefernwodka. Im Ambiente einer ehemaligen Fleischerei sorgen Blümchen-Decken für Flair. Wer die schwäbische Küche bevorzugt ist in Brachmanns Galeron richtig. Montags ist Maultaschentag. Die restliche Woche wird gutbürgerliche und feine Hausmannskost gereicht. Nahe der Reeperbahn, in der Davidstraße ist das vietnamesische Restaurant Pho Hanoi anzutreffen. Frische Kräuter bereichern marinierte und gegrillte Schweinesteaks ebenso wie aromatische Phos oder Glasnudelsalate. Wer es lieber chinesisch mag, ist im Man Wah am Spielbudenplatz gut aufgehoben. Vom Hühnerfuss bis zum klassisch gedämpften Dim Sum ist hier eine Bandbreite der chinesischen Küche anzutreffen. Ein gutes Zeichen: Viele Asiaten kehren hier ein.


Frühstück auf dem Kiez
Kaffee Stark | Cafè Absurd | Cafè Miller | Pauline | Cafè Latte | Cafè Geyer |
Café Amphore | Kraweel | Cafè Winklers Platz


Grandiose Burger reicht das Saint & Sinners. Wer hier medium bestellt, bekommt medium. Saftige Pattys, abgerundet mit aromatischen Saucen, alles kräftig gewürzt. Und auch Veganer werden hier glücklich. Denn das Burgerrestaurant serviert vegane und fleischhaltige Gerichte parallel - garantiert getrennt zubereitet! Pizza wie bei Mama gibt's in der Trattoria Remos nahe dem Paulinenplatz. Im Southterrain wird klassische, italienische Küche von der Antipasti bis zum Saltimbocca serviert. Hauswein in der Karaffe und eingespielten, italienischen Charme gibt's obenauf.

Wer nachts Richtung Schanze wankt, sollte einen Stopp in der Kleinen Pause einlegen. Die Burger und Pommes sind hier Kult, eine ehrliche Kiezschnause gibt's obenauf. Reinbeißen, Ruhe geben.


Bars & Kneipen auf St. Pauli
Die Kogge | Roosen | Cafè Miller | Möwe Sturzflug | Holstenschwemme | Nachthafen |
Hummel & Quiddje | Komet | Washingtonbar | Sorgenbrecher


Lampedusa auf St. Pauli

"We are here to stay!" 2013 war das Jahr für Lampedusa auf St. Pauli. Demonstrationen führten zum Asyl in der St. Pauli Kirche. Einsatz zum Bleiben. Hier findet ihr einen Pressespiegel zum Thema.
Zur Seite: Lampedusa auf St. Pauli

Filme über St. Pauli

Viele Filme stellen den Kiez in ihren Mittelpunkt, ob Klassiker mit Hans Albers oder Dokumentationen über Gentrifizierung. Hier findet ihr ein buntes Potpourri. Zur Seite: Filme über St. Pauli

Gentrifizierung auf St. Pauli

Mieten & Investoren

St. Pauli ist die Spielwiese vieler, auch internationaler, Investoren. Häufig sind diesen die Bewohner St. Paulis egal. Mit der Folge, dass immer mehr Menschen, die seit Jahrzehnten auf dem Kiez leben, verdrängt werden. Erfahre mehr über die Veränderungen.

mehr erfahren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.