Mädchen für alle Fälle

Musik: Record Store Day

Heute war Record Store Day. An diesem Tag bieten kleine unabhängige Plattenläden Ihren Kunden selten veröffentlichte und hochwertige Platten zum Kauf an. Ob in einer extra Record Store Kiste zum Stöbern oder im normalen Sortiment eingeordnet, Plattenliebhaber wurden heute garantiert fündig. 

RECORD STORE DAY ist der einzige Tag im Jahr, an dem die unabhängigen Plattenläden ihren Kunden weltweit und zeitgleich ganz besonders hochwertige und seltene Musikveröffentlichungen und Specials anbieten. Sämtliche Produkte  (Sonderauflagen, limited editions, unveröffentlichte B-Seiten-Compilations, etc.) werden nur für diesen einen Tag hergestellt und zeitgleich angeboten, hunderte von Bands und Künstlern sind an diesem Tag für spezielle instore gigs und meet & greets unter dem Banner des RECORD STORE DAY unterwegs. Es ist tatsächlich ein internationales Event geworden: USA, Kanada, Großbritannien, Irland, Frankreich, Deutschland, Holland, Belgien, Italien, Japan, Hongkong, Australien und Neuseeland nehmen am offiziellen RECORD STORE DAY, der jedes Jahr am dritten Samstag im April stattfindet, teil.

Mehr Infos unter: Record Store Day Germany

Ich wurde heute nachmittag mit zu einem kleinen Schaufensterkonzert im Back Records (Wohlwillstr. 1/ St. Pauli) genommen und konnte mir in dem Kellerraum ein Mini-Konzert von Digger Barnes anhören.

[youtube=http://www.youtube.com/watch?v=c-lfJf_DYBo]

Folge mir:

maedchenfuerallefaelle

Online-Redakteurin & Digitales bei selbstständig
(29, Mensch, beruflich digital unterwegs)
Seit 2012 schreibe ich hobbymäßig dieses Blog über Hamburg mit Tipps zu Restaurants, Bistros, Cafès, Läden, Clubs und mehr. Ich schreibe über das was mir begegnet und wo mein Leben mich hintreibt. Nicht mehr, nicht weniger. Ohne Ziel.
Folge mir:

Letzte Artikel von maedchenfuerallefaelle (Alle anzeigen)

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.