Ein weiteres schnelles Rezept für den Alltag mit Dingen, die man im Kühlschrank bzw. Küchenregal hat. Pasta, Eier – der Rest kann variiert werden.

Spaghetti-Frittata

Kochlevel: gut machbar
Portionsgröße:
1,5 Portionen

Zutaten: 100g Spaghetti, 4 Eier, 1/2 Zucchini, 1/2 Zwiebel, 1 Tomate, 4 EL Milch, 3 Umdrehungen Pfeffer, 1/4 TL Salz, 2 EL Olivenöl, etwas Parmesan

Spaghetti kochen. Zwiebel in Streifen schneiden, Zucchini grob mit der Reibe raspeln. Tomaten würfeln. Eier mit Milch vermengen, salzen und pfeffern.

Zucchini und Zwiebeln in Öl anbraten. Tomaten und Spaghetti hinzufügen. Temperatur runter regeln. Eier- Milch-Masse über den Pfanneninhalt geben. Deckel drauf, stocken lassen.

Wenn die Frittata fest ist, mit Hilfe eines Tellers wenden. Teller auf Frittata legen, Pfanne umdrehen. Frittata vom Teller wieder in die Pfanne gleiten lassen. Kurz stocken lassen, Parmesan drüber streuen, servieren!

Folge mir:

maedchenfuerallefaelle

(30, Mensch, Willy)
Seit 2012 schreibe ich hobbymäßig dieses Blog über Hamburg mit Tipps zu Restaurants, Bistros, Cafès, Läden, Clubs und mehr. Ich schreibe über das was mir begegnet und wo mein Leben mich hintreibt. Nicht mehr, nicht weniger. Ohne Ziel.
Folge mir:

Letzte Artikel von maedchenfuerallefaelle (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.